Maria Alm Dorfzentrum

COVID-19
Aktuelle Maßnahmen und Stornobedingungen

Unbeschwert und sicher Ihren Urlaub planen

Seit Donnerstag Abend wissen wir, dass es für das Salzburger Land und Oberösterreich ab Montag, 22.11.2021 einen Lockdown geben wird. Am Freitag wurde bekannt, dass dieser ab Montag auf ganz Österreich ausgedehnt wird. Natürlich werden diese Maßnahmen von uns mitgetragen.

Was uns positiv stimmt: die Dauer der Maßnahme wurde von der Bundesregierung klar kommuniziert- Der Lockdown endet mit 13. Dezember 2021 für alle geimpften und genesenen Personen. Für alle ungeimpften Personen wird der Lockdown, aller Wahrscheinlichkeit nach, verlängert.

Aus momentaner Sicht dürfen wir wie geplant am 18.12.2021 in die Wintersaison starten. 

Sie sollen Ihren Urlaub genießen, sich bei uns im Lohningerhof wohlfühlen und das Gefühl haben sicher zu sein. Dennoch möchten wir Sie bitten, die folgenden Informationen sorgfältig zu studieren. Zur Einhaltung der Sicherheit bedarf es an wenigen Maßnahmen für Mitarbeiter und Gäste, denn nur wenn wir alle zusammen darauf achten, steht einem sorgenfreien Urlaub nichts im Wege.

Die wichtigsten Verhaltensregeln im Überblick:

  • Regelmäßig Händewaschen mit Wasser und Seife
  • Abstand halten
  • FFP2 Maske tragen wo vorgeschrieben
  • Husten und Niesen in ein Papiertaschentuch oder Ellenbeuge
  • Kein Händeschütteln - wir begrüßen Sie mit einem Lächeln in den Augen
  • Wenn man sich vor Urlaubsantritt krank fühlt: Zu Hause bleiben 
  • Wenn man sich im Urlaub krank fühlt: Im Zimmer bleiben und telefonisch die Rezeption kontaktieren um weitere Schritte zu besprechen
  • Auf die Symptome achten: trockener Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, mit und ohne Fieber, Verlust des Geschmack-/Geruchssinns

Wir freuen uns auf Sie und werden unser bestes geben um Ihre Sicherheit zu garantieren.

Stand: 22.11.2021

Auch im Winter wird uns der 5-Stufen Plan begleiten. Aktuelle Informationen zu Ihrem Winterurlaub in der Region Hochkönig in der Saison 2021/2022 finden Sie hier.  

Aktuelle Informationen

Alles auf einem Blick

Seit Sonntag, 14.11.2021 ist Österreich für Deutschland wieder Hochrisikogebiet.
Falls Sie bereits geimpft oder genesen sind hat diese Einstufung für Sie keine Nachteile.

Grundsätzlich sind damit alle Reisenden die nicht vollständig geimpft oder genesen sind verpflichtet, sich nach einer Einreise nach Deutschland in eine 10-tägige Quarantäne zu begeben.

  • Ein negativer Test genügt nicht; wer weder geimpft noch genesen ist, kann sich frühestens 5 Tage nach der Einreise freitesten.
  • Alle Einreisenden sind verpflichtet, sich digital über das Portal www.einreiseanmeldung.de anzumelden. Wird mit der Einreiseanmeldung der Impf- bzw. Genesenennachweis mit hochgeladen, braucht die Quarantäne nicht angetreten zu werden. Ein Test genügt nicht.
  • Achtung Familien: Kinder unter 12 Jahren. die nicht geimpft sind müssen ausnahmslos in Quarantäne, die ohne erneuten Test nach 5 Tagen beendet werden kann.

Seit 8. November sind folgende Regelgungen in ganz Österreich in Kraft

  • 2G (vollständig geimpft oder genesen) in Hotellerie, Gastronomie, Indoor-Freizeiteinrichtungen, Museen, körpernahe Dienstleister, Spitäler
  • 2G-Nachweis (vollständig geimpft oder genesen) für die Nachtgastronomie und Veranstaltungen / Zusammenkünfte ab 25 Personen
  • Für Kinder, die in Österreich der Schulpflicht nachgehen, gilt als 2G-Nachweis der Ninja-Pass (in jenen Wochen, in denen der regelmäßige Testintervall in der Schule durchgeführt wird).
  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind von der G-Nachweispflicht ausgenommen und müssen somit kein Testergebnis vorweisen
  • FFP2-Maskenpflicht in Geschäften des täglichen Bedarfs (z.B. Supermärkte, Apotheken) sowie im gesamten Handel, bei körpernahen Dienstleistern und in Kultureinrichtungen. Weiters in Verkehrsmitteln (zB auch Seilbahnen), in Gastronomiebetrieben (außer am Tisch), Beherbergungsbetrieben (außer im Zimmer) und am Arbeitsplatz mit Kundenkontakt.
  • Tests jeglicher Art sind NICHT mehr als Zutrittsberechtigung zulässig.
  • Die Gültigkeit der Impfzertifikate wird von 12 auf 9 Monate reduziert

Seit dem 15. November 2021 gilt in Österreich ein Lockdown für Personen, die weder geimpft noch genesen sind.

Der Grüne Pass oder ein anderer der folgenden Nachweise werden für Zutritte akzeptiert (die „2Gs“ seit dem 08. November 2021):

  • Geimpft: Nachweis einer vollständigen Impfung
  • Genesen: ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion.
  • Bitte beachten Sie: Nicht mehr akzeptiert werden Antikörper-Nachweise, Antigen-Schnelltests und PCR-Tests

Grüner Pass

  • Gültigkeit für neun Monate nach der 2. Impfung, danach braucht es eine 3. Dosis für ein gültiges Zertifikat (tritt am 6.12.2021 in Kraft).
  • Für Janssen-Geimpfte gilt ab 3.1.2022: Es braucht eine 2. Dosis für einen gültigen Grünen Pass.

Welche Impfstoffe werden für den 2G Nachweis anerkannt?​

  • Comirnaty des Herstellers BioNTech/Pfizer
  • Spikevax des Herstellers Moderna
  • Vaxzevria des Herstellers AstaZeneca
  • COVID-19 Vaccine Janssen des Heerstellers Janssen

Alle oben nicht angeführten Impfstoffe (zb. Sputnik V) sind als 2G Nachweis in Österreich nicht zugelassen!

5 - Stufen Plan
Details zum 5-Stufen Plan finden Sie hier.

Details zu den Sicherheitsmaßnahmen der Bergbahnen für Ihren Winterurlaub finden Sie hier.

So sorgen wir gemeinsam für einen sicheren Urlaub:

- 2G (geimpft oder, genesen)  für alle ab 12 Jahren

  • Geimpft: Nachweis einer vollständigen Impfung​
  • Genesen: ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion.
  • Bitte beachten Sie: Nicht mehr akzeptiert werden Antikörper-Nachweise, Antigen-Schnelltests und PCR-Tests FFP2-Maskenpflicht für alle ab 14 Jahren.

Mund- und Nasenschutz & Maskenpflicht

Das Tragen einer FFP2 Maske ist wieder in allen Bereichen verpflichtend 

  • in Geschäften des täglichen Bedarfs (z.B. Supermärkte, Apotheken)
  • im gesamten Handel
  • bei körpernahen Dienstleistern
  • in Kultureinrichtungen 
  • in Verkehrsmitteln (zB auch Seilbahnen)
  • in Gastronomiebetrieben (außer am Tisch) 
  • Beherbergungsbetrieben (außer im Zimmer) 
  • am Arbeitsplatz mit Kundenkontakt

Wellnessbereiche

Wellness- und Poolbereiche können unter Einhaltun der Abstand - und Hygiene Maßnahmen genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die FFP2 Maske für den Weg zum und vom Wellnessbereich / Poolbereich benötigen!

Hygiene- & Sicherheitsmaßnahmen im Überblick

Unsere MitarbeiterInnen wurden bezüglich Hygienemaßnahmen im Kontakt mit Gästen angesichts der aktuellen Lage umfassend geschult. Christine Schlosser- Lohninger ist unsere zertifizierte COVID19 Beauftragte vor Ort. 

  • Unsere Mitarbeiter werden trotzs 2-fachen bzw. 3-fachen Impfschutzes einmal pro Woche auf den Erreger “SARS-CoV-2” (COVID) per PCR Testung getestet
  • ​Alle nicht geimpften Mitarbeiter führen zudem mehrmals die Woche einen PCR Test durch um durchgehend einen gültigen Nachweis vorlegen zu können ( 3G Nachweispflicht am Arbeitsplatz). 
  • Hand-Desinfektionsspendern sind in jedem Stockwerk sowie beim Hotel- und Restauranteingang vorhanden. Ebenso finden Sie auf dem Ihnen zugeteilten Tisch im Restaurant eine Möglichkeit sich die Hände zu desinfizieren.

Handläufe, Türknäufe, Liftknöpfe werden mehrmals täglich desinfiziert und gereinigt. Unsere Bett- und Tischwäsche sowie die Handtücher reinigen wir nach zertifizierten Hygienestandards. In den Zimmern werden zuverlässige hochwirksame, desinfizierende Reinigungsmittel verwendet.

Sie sehen, wir tun alles Menschenmögliche für Ihre Sicherheit!

Einreisebestimmungen für Österreich ab Montag, 22.11.2021

Grundsätzlich ist ab Montag für die Einreise nach Österreich ein 2,5-G-Nachweis (geimpft, genesen oder PCR getestet) erforderlich. Antigentests und Antikörpertests verlieren damit - außer für Pendler - ihre Gültigkeit. 

Rückreiseregelung für unsere Gäste aus Deutschland: Grundsätzlich sind alle Reisenden die nicht vollständig geimpft oder genesen sind verpflichtet, sich nach einer Einreise nach Deutschland in eine 10-tägige Quarantäne zu begeben.

  • Ein negativer Test genügt nicht; wer weder geimpft noch genesen ist, kann sich frühestens 5 Tage nach der Einreise freitesten.
  • Alle Einreisenden sind verpflichtet, sich digital über das Portal www.einreiseanmeldung.de anzumelden. Wird mit der Einreiseanmeldung der Impf- bzw. Genesenennachweis mit hochgeladen, braucht die Quarantäne nicht angetreten zu werden. Ein Test genügt nicht.
  • Achtung Familien: Kinder unter 12 Jahren. die nicht geimpft sind müssen ausnahmslos in Quarantäne, die ohne erneuten Test nach 5 Tagen beendet werden kann.

2G-Regel: Zutritt nur für geimpfte oder genesene Personen. Kinder ab dem 12 Lebensjahr benötigen ebenfalls einen 2G Nachweis (bzw. einen österreichischen Ninja Pass) der jederzeit mitzuführen ist. 

Bitte einen dieser Nachweise bei Anreise an der Rezeption vorzeigen.

Nach der Anreise müssen Sie und Ihre mitreisenden Kinder über 12 Jahren während des Aufenthalts jederzeit einen gültigen Nachweis (Impfung, Genesung) vorweisen können.  Details dazu siehe Unterpunkt Sicherheit & Hygiene.

Damit Sie gerade jetzt in dieser ungewissen Zeit sicher & sorglos Ihren Urlaub planen können, haben wir unsere Stornobedingungen für die Wintersaison 2021/2022 (gültig bis April 2022).

Unsere flexiblen Stornokonditionen für die Wintersaison 2021/2022

  • 100% kostenloses Storno bis 14 Tage vor Anreise
  • 70% Stornogebühr ab 14 bis 7 Tage vor Anreise
  • 90% Stornogebühr ab 7 Tage vor Anreise
  • Umbuchungsgarantie bis 7 Tage vor Anreise je nach Verfügbarkeit 

Das Widerrufsrecht nach § 18 Abs. 1 Z. 10 FAGG gilt nicht, stattdessen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie AGBH 2006.

Wir sind guter Dinge, dass einem sorgenfreien und sicheren Winterurlaub nichts im Wege steht. Sollte es aufgrund von Covid-19 wieder zu Reisebeschränkungen kommen werden wir uns der Situation natürlich anpassen und auch bei bereits getätigten Buchungen reagieren. 


kostenlose STORNOGARANTIE:

Zusätzlich garantieren wir Ihnen die Sicherheit, dass Sie bis zu 48 Stunden vor Anreise kostenlos umbuchen oder stornieren können, wenn einer dieser Gründe vorliegt

  • Wenn es eine Reisewarnung für das Bundesland Salzburg gibt
  • Wenn aufgrund von Covid-19 die Grenzen zu Österreich geschlossen werden und Sie nicht anreisen können.
  • Wenn Sie selbst auf Covid-19 positiv getestet sind (Vorlage eines positiven Testergebnisses notwendig).

Sollte einer dieser Fälle eintreten, bleibt Ihre Anzahlung als Guthaben stehen und verfällt nicht, Sie können die Anzahlung, dann bei Ihrer nächsten Buchung einlösen. Auf Wunsch erstatten wir Ihnen die Anzahlung zurück.

Andernfalls gelten unsere regulären Hotel- und Vertragsbedingungen.

Unser Tipp: Stornoschutz!

Gar nicht so selten kommt es anders als man denkt und der gebuchte Urlaub muss storniert oder vorzeitig abgebrochen werden.

Die damit verbundenen Kosten und den Ärger möchten wir Ihnen gerne ersparen. Daher empfehlen wir den Abschluss einer Hotelstornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung (inkl. kostenloser Covid-Deckung). Es kann einfach immer etwas dazwischenkommen und für diesen Fall sollten Sie gerüstet sein.

Schließen Sie Ihre Reiserücktrittskostenversicherung bequem und einfach online ab.

Urlaubsmomente mit größtmöglicher Sicherheit in der Region Hochkönig erleben!

Alle Informationen zu den Coronamaßnahmen für einen sicheren Winterurlaub in unserer schönen Region finden Sie hier.